AK rund

Nach einer Ausbildung zur Hotelkauffrau und anschließender Ausbildung im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung Hamburg war Anke Kobabe einige Jahr aktiv in der Hotellerie und im Gastgewerbe tätig. Im Anschluss studierte sie Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Gelsenkirchen und schloss das Studium 2003 mit dem Diplom ab, bevor es sie im Jahr 2006 an die Fahrlehrerausbildungsstätte Erkens in Düsseldorf verschlug. Seit Juni 2007 ist Anke Kobabe Fahrlehrerin, sie übt die Tätigkeit bis heute aktiv aus.

Im Jahr 2017 hat Anke Kobabe neben ihrer Fahrlehrertätigkeit die Beschäftigung bei der KS Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft begonnen, wo sie bis heute verschiedene Fahrschulunternehmen betreut.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok