Knut Stuhldreier, SteuerberaterNach einem im Jahr 1989 abgeschlossenen Studium an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen verbunden mit einer Ausbildung im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen studierte Knut Stuhldreier Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum. Neben seinem juristischen Studium übte er Tätigkeiten in der Finanzverwaltung (u.a. im Betriebsprüfungsdienst) aus. Im Anschluss hieran war er für verschiedene Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaften tätig. 1995 eröffnete er einen Gutachtendienst auf dem Gebiet des Steuerrechts, 2003 legte er seine Steuerberaterprüfung ab. Seit dem berät und betreut er in einem Beratungsverbund Mandanten verschiendener Arten und Größen in steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen.

Knut Stuhldreier war in den Jahren 1992 bis 2002 in Kursen zur Vorbereitung auf die Steuerberater- und Bilanzbuchalterprüfungen tätig. Seit 1996 erhält er bis heute ununterbrochen Lehraufträge auf den Gebieten des steuerlichen Verfahrenrechts (hier insbesondere Betriebsprüfung und Steuerstrafrecht) sowie des internationalen Steuerrechts an verschiedenen Hochschulen in Deutschland. Des Weiteren ist er Mitglied eines Prüfungsausschusses zur Abnahme der Steuerberaterprüfung im Land NRW und Mitglied eines Prüfungsausschusses zur Abnahme der Steuerfachangestelltenprüfung. 

AS rundIm Jahr 1989 schloss Frau Professor Dr. iur. Annette Stuhldreier nach einer Ausbildung im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung ihr Studium an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen mit dem Abschluss Diplom Finanzwirtin ab. Im Anschluss studierte sie Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum. Dem juristischen Studium folgte ihre Promotion. Seit dem Jahr 1995 ist sie an der Hochschule für Ökonomie und Management beschäftigt und maßgeblich am Aufbau des Fachbereiches "Betriebliche Steuerlehre" beteiligt. Später folgte die Ablegung des zweiten Staatsexamens. Seit 1998 ist Frau Stuhldreier zugelassene Rechtsanwältin und seit dem Jahr 2002 Fachanwältin für Steuerrecht. Am 1. September 2003 wurden sie zur Professorin berufen, im Dezember 2015 wurde sie zur Steuerberaterin bestellt.

Annette Stuhldreier ist seit dem Jahr 1995 für diverse Unternehmen als Gutachterin und Dozentin tätig, weiterhin ist sie Schriftleiterin für diverse steuerliche Fachverlage. Seit dem Jahr 2015 ist sie als Rechtsanwältin und Steuerberaterin für die SF Wirtschaftsprüfung und die KS Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft tätig.

Christian Friedrich, SteuerberatungChristian Friedrich ist selbst aktiver Fahrlehrer und Inhaber einer Fahrschule mit neun Mitarbeitern. Nach einem betriebswirtschaftlichen Studium mit Schwerpunkt Steuerrecht hat er das Interesse an der steuerlichen Beratung seiner Fahrschulkollegen entdeckt. Seit 2013 ist er als Steuerberatungsassistent tätig und berät aktiv verschiedene Fahrschulen betriebswirtschaftlich und steuerlich - und weiß als Inhaber einer Fahrschule natürlich genau wovon er spricht. 

Als Dozent für Betriebswirtschaft und Steuerrecht leitet er seit 2013 deutschlandweit Fortbildungen maßgeschneidert auf die Fahrschulbranche.

Christian Friedrich hat ein Masterstudium auf dem Gebiet des Steuerrechts absolviert und bereitet sich auf seine eigene Steuerberaterprüfung vor. Seine Masterarbeit hat er - natürlich praxisbezogen auf die Fahrschulbranche - zum Thema "Können die Leistungen einer Fahrschule umsatzsteuerfrei sein?" verfasst. Sie sehen, wo seine Interessen liegen.

AK rund

Nach einer Ausbildung zur Hotelkauffrau und anschließender Ausbildung im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung Hamburg war Anke Kobabe einige Jahr aktiv in der Hotellerie und im Gastgewerbe tätig. Im Anschluss studierte sie Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Gelsenkirchen und schloss das Studium 2003 mit dem Diplom ab, bevor es sie im Jahr 2006 an die Fahrlehrerausbildungsstätte Erkens in Düsseldorf verschlug. Seit Juni 2007 ist Anke Kobabe Fahrlehrerin, sie übt die Tätigkeit bis heute aktiv aus.

Im Jahr 2017 hat Anke Kobabe neben ihrer Fahrlehrertätigkeit die Beschäftigung bei der KS Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft begonnen, wo sie bis heute verschiedene Fahrschulunternehmen betreut.